100 % Solarstrom: Netstream lebt Nachhaltigkeit

Artikel erstellt am

Seit dem 1. Juni 2018 beziehen wir neu für unsere Büros sowie das firmeneigene Rechenzentrum 100 % Solarstrom. Damit unterstreichen wir unser Engagement im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit ist für Netstream ein wichtiges Thema - auf sozialer, ökonomischer wie auch ökologischer Ebene. Daher haben wir uns bewusst dazu entschieden, auf 100 % Solarstrom zu setzen.

Alexis Caceda, CEO der Netstream AG

Gemeinsam mit dem Naturstromspezialisten Fairpower haben wir ein Konzept erarbeitet, mit dem die Umstellung einfach umsetzbar und finanziell tragbar war. Neu werden sowohl das firmeneigene, rund 500 m2 grosse Rechenzentrum als auch alle Büroräumlichkeiten der Netstream AG mit 100 % Solarstrom betrieben.

Erneuerbare Energien und Effizienz nachhaltig fördern Durch die Wahl des Partners Fairpower, ein unabhängiger Naturstromspezialist mit Fokus auf Solarstrom, eröffnen sich zudem weitere interessante Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Diese ergeben sich durch die zahlreichen Parallelen zwischen dem Solarstromgeschäft und dem Cloud-Business. «Wir sprechen seit unserer Gründung 2013 vom Internet der Energie und der Energy-Cloud.», sagt Marco Rüegg, Geschäftsleiter von Fairpower. «Marktregulierungen haben innovative Modelle bisher jedoch verhindert.» Weil Cloud Services energetisch optimiert sind und den Energieverbrauch reduzieren, will Fairpower in seinem Umfeld für Netstream-Dienstleistungen werben. Eine nachhaltige Zusammenarbeit: für mehr Effizienz und für erneuerbare Energien.

Wollen Sie mehr über Netstream erfahren? Für Fragen zum Thema Solarstrom steht Ihnen Frau Natasa Kovacevic, Marketing & Communications Manager sehr gerne zur Verfügung.

Sind Sie auf der Suche nach neuen Lösungen, die Ihnen und Ihren Mitarbeitenden das Leben erleichtern? Dann melden Sie sich jetzt bei unserem Sales-Team unter sales@netstream.ch oder 0800 700 727.

Wir freuen uns auf Sie!