Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Mythos oder Wahrheit?

Artikel erstellt am

Wer das Glück hat, seine eigene Familie gegründet zu haben, dem wird schnell die Frage gestellt, wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf möglich ist. Gerade Mütter, die trotz Familie gerne noch Karriere machen und eine Weiterbildung besuchen, werden oft mit nervigen, vielfach gar sexistischen Fragen konfrontiert.

Um alles unter einen Hut zu bringen, müssen zunächst die Rahmenbedingungen stimmen. Unternehmen spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie sind es, die familienfreundliche Arbeitsbedingungen einführen und damit viel bewegen können. Neben Fringe Benefits, wie beispielsweise die Beteiligung an den KITA-Kosten werden heute vor allem flexible Arbeitszeitmodelle und mobile Arbeitsplätze geschätzt.

Neue Art von Flexibilität

Büro-Angestellte kennen es. Meetings, Austauschgespräche im Team und das Teilen von Dokumenten gehören zur Tagesordnung und sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Da gewähren Social Collaboration Plattformen eine neue Art von Flexibilität, denn gute Lösungen ermöglichen heute ortsunabhängiges und effizientes Arbeiten im Team – ohne komplexe Einwahl von extern in ein getrenntes Firmennetzwerk.

Der Einsatz solcher Lösungen erleichtert den Arbeitsalltag in vielerlei Hinsicht, spart Zeit und Kosten und zielt darauf ab, einfache und schnelle Kommunikationsmöglichkeiten ohne Medienbrüche zu bieten. Aber nicht nur Mitarbeitende, sondern auch Arbeitgeber profitieren von diesen technologischen Entwicklungen. Zufriedene Mitarbeitende stellen eine tiefere Fluktuation sicher und erhalten das firmeninterne Know-how im Unternehmen. Zudem werden Anwerbungskosten für neue Fachkräfte gesenkt. Eine Win-Win-Situation unter jedem Gesichtspunkt.

Mehr Freiheiten & Entscheidungsmöglichkeiten

Mit den neuen technologischen Entwicklungen werden Prozesse verändert und Strukturen optimiert. Die Veränderung bedeutet aber nicht, dass wir unsere Gewohnheiten schlagartig ändern sollen. Es bedeutet nur, dass wir die Wahl haben, unseren Arbeitsalltag neu zu definieren. Wir geniessen mehr Freiheiten und entscheiden frei. Grund dafür ist die Anpassung der Technologie an uns Menschen und nicht umgekehrt. Dies erlaubt es uns, funktionierende Abläufe beizubehalten und nicht der Technologie anpassen zu müssen.

Als junge Mutter von drei Kindern, die voll arbeitstätig ist und eine Weiterbildung besucht, begrüsse ich diese Entwicklung sehr. Alles, was ich heute für meine Arbeit benötige ist ein Laptop und eine sichere Internetverbindung. Während meine Kinder noch im Schlummern liegen, schreibe ich um 06:13 Uhr diesen Blog-Post und geniesse meinen morgendlichen Tee. Danke Netstream!

Soziale Interaktion – Schnee von gestern?

Auch für digitale Nomaden werden menschliche Bedürfnisse nach sozialer Interaktion nicht obsolet. Sie wählen aber frei, welcher Teil ihrer Kommunikation digital und welcher Teil analog passiert.

Fazit

Wer mobiles Arbeiten zielführend einsetzt, profitiert von einer besseren Work-Life-Balance und ist in der Lage den vielseitigen Verpflichtungen, welche erwerbstätige Eltern heute haben, besser gerecht zu werden. Doch auch soziale Interaktionen sind dabei nicht ausser Acht zu lassen.

Als Anbieter von Internet-, Telefonie-, Cloud- und Streaming-Lösungen mit langjähriger Erfahrung bietet die Netstream AG ihren Kunden die passende Lösung für mobiles Arbeiten.

von Natasa Kovacevic

Mehr erfahren?

Möchten Sie mehr über unsere Social Collaboration Lösung erfahren? Unser Experte, Stefano Saggio, steht Ihnen für alle Ihre Anliegen gerne zur Verfügung. Jetzt unverbindlich anfragen.

Wir freuen uns auf Sie.