Wie Sie mit Object Storage von Netstream Ihr (Enterprise)-NAS in einem Schweizer Data Center sichern

Artikel erstellt am

Viele Private sowie kleine und mittelgrosse Unternehmen wählen die NAS-Speicherlösungen von Synology oder anderer Anbieter wie Western Digital, Buffalo, Qnap oder OpenMediaVault für das Speichern ihrer Primär- oder Backup-Daten. Die NAS Geräte bieten eine effiziente und sichere Speicherlösung zum Schutz und Teilen der Daten.

Um die Daten im Falle eines Systemausfalls oder eines Datenverlustes wiederherstellen zu können, sind Backups nötig.

Mit einer 100 %-igen Kompatibilität zum S3-Standard können die NAS-integrierten Backup-Lösungen beispielsweise mit dem sicheren und zuverlässigen Object Storage von Netstream ganz einfach ergänzt werden. Die Daten sind im Nachgang im hochsicheren Rechenzentrum gespeichert und verlassen die Schweizer Grenze nie.

Was Sie dafür benötigen?

– Ihr NAS Gerät

– Object Storage von Netstream. Schnell und einfach hier bestellen

– 5 Minuten Zeit für das Setup

Anleitung am Beispiel von Synology NAS

Nun zeige ich Ihnen gerne auf, wie Sie beim Setup von Object Storage vorgehen können.

1. Bestellen Sie Object Storage und füllen Sie alle leeren Felder aus

Hier können Sie schnell und einfach bestellen.

2. Setzen Sie Ihren S3-Account auf

Ihre Login-Daten für die Nutzung des Object Storage erhalten Sie direkt nach der Registrierung per E-Mail. Melden Sie sich danach mit Ihren Login-Daten an.

3. Erstellen Sie einen Bucket auf S3

Damit Ihre Daten (Fotos, Videos, Dokumente, Backups, etc.) hochgeladen werden können, erstellen Sie zunächst einen Bucket. Der Name des Buckets kann frei gewählt werden. Ich verwende für mein Beispiel den Namen «mac-poc».

Um Ihre Daten zudem von Fremdzugriffen zu schützen, setzen Sie optional die EC-SSE Policy. Dies gewährleistet eine Verschlüsselung der Daten auf dem Object Storage. Dank Erasure Coding, dem mehrfachen Ablegen der Daten, wird höchste Verfügbarkeit gewährleistet.

4. Wählen Sie Access Key und Secret Key des Accounts aus

Gehen Sie zu “Security Credentials” und erstellen Sie einen neuen Access Key und einen Secret Key.

5. Kopieren Sie die Account-Informationen

Speichern Sie den Access- und den Secret Key auf Ihrem Computer, denn Sie werden diese Informationen in einem nächsten Schritt benötigen.

6. Loggen Sie sich bei Ihrer Synology NAS ein und installieren Sie Cloud Sync

Cloud Sync finden Sie im Package Center von Synology.

7. Starten Sie «Cloud Sync» und wählen Sie S3 Storage (auf der zweiten Seite) aus

8. Informationen hinzufügen

Fügen Sie Informationen wie S3 Server, Server Adresse, Access Key und Secret Key aus Ihren Daten, welche Sie auf Ihrem Computer gespeichert hatten, hinzu und wählen Sie den bereits erstellten Bucket aus.

Wählen Sie die weiteren Elemente nach Ihren Wünschen aus.

9. Sync Direction wählen

Wählen Sie die Sync Direction nach Ihren Bedürfnissen aus. In meinem Beispiel wurde «Upload local changes only» gewählt.

10. Klicken Sie auf Apply

Gratuliere!

Sie haben das Backup Ihrer Synology NAS mit Object Storage von Netstream erfolgreich abgeschlossen und können nun jederzeit auf die Daten zugreifen.

Erfahren Sie hier mehr darüber.

von Humberto Hänggi