Wir pflanzen Bäume

Stellen Sie sich vor, dass die Menschen im Einklang mit Technologie und Natur gemeinsam erfüllt leben.

Dies ist die Vision von Netstream und drückt das aus, wofür Netstream steht. Aber Nachhaltigkeit braucht mehr, als nur eine Vision. Deshalb haben wir uns für unser 20-jähriges Firmenjubiläum ein spezielles Projekt ausgedacht. Für jeden Neukunden, der bei Netstream bis Ende März 2019 ein Produkt bestellt, werden wir einen Baum pflanzen. Dies ist nur der Beginn vieler spannender Massnahmen, die wir im 2019 fortsetzen möchten.

Fakten zu unserem Projekt

Anzahl Bäume (Stand: 20.03.19)
181

Waldfakten (CH)

Waldfläche insgesamt
1,28 Mio ha
Bäume insgesamt
535 Mio

Und jetzt zum Projekt „Wir pflanzen Bäume“.

Die Schweiz ist aktuell zu einem Drittel von Wald bedeckt. Zählt man die Waldränder hinzu sind dies ca. 1,28 Mio. Hektaren reine Waldfläche. Rund 535 Mio. Bäume stehen in unseren Wäldern, wobei etwas über 130 Baum- und Straucharten einheimisch sind (vgl. Bundesamt für Umwelt BAVU).
Damit dies auch weiterhin so bleibt, haben wir uns entschieden für jeden Neukunden, der bis Ende März 2019 ein Produkt bei uns bestellt, einen Baum zu pflanzen.

Warum wir das tun?

Zu unserer Vision gehört es, dass Menschen im Einklang mit Technologie und Natur gemeinsam erfüllt leben. Es macht uns glücklich, wenn wir, als technisches Unternehmen, mit unseren Mitarbeitenden unserer Natur Gutes tun können. Bäume übernehmen eine Vielzahl an Aufgaben für uns. Beispielsweise produzieren sie Sauerstoff, binden Kohlenstoffe und bremsen den Klimawandel. Der Wald an sich bietet ein Zuhause für über 25‘000 Arten (Pflanzen, Tiere und Pilze). Hinzu kommt, dass 40 - 60 % unseres Waldes eine Schutzwirkung hat.

Wie wir helfen?

Die Natur hilft sich im Prinzip selbst. Aber dort wo der Mensch ohnehin schon eingegriffen hat und wo die Natur es aus unglücklichen Umständen (z.B. Sturm, Trockenheit) schwer hat zu gedeihen, kann man sie durch Taten unterstützen.

- Wir wollen nun helfen indem wir uns konkret um den Nachwuchs im Wald kümmern: Nicht mit der Auslese alter Bäume formt man den Wald, sondern mit der Pflanzung neuer Bäume und den Umständen angepasster Baumarten.

- Zusätzlich möchten wir mit der Aktion das Interesse an unseren Wäldern erhöhen: Der Wald ist ein komplexes Ökosystem. Wenn man mehr Verständnis für die Zusammenhänge aufbringt, dann verhält man sich gegenüber der Natur auch anders.

- Am 05. und 06 April 2019 gehen wir mit freiwilligen Mitarbeitenden und der Holzkorporation Witikon in den Wald und pflanzen ganz viele Jungbäume. Wir werden in der Region Witikon eine Vielzahl an heimischen Baumarten pflanzen, um so eine neue Fläche Mischwald zu schaffen.

Unsere Projekt-Partner

Bei unserem Projekt unterstützten uns die Holzkorporationen Witikon (Holzkorporation Witikon und Privatwaldkorporation Witikon). Die Korporationen bewirtschaften gemeinsam rund 85 Hektaren Wald mit einem jährlichen Hiebsatz von 560 m³ Holz.

Was und wo pflanzen wir?

Folgende vier Baumarten sollen hauptsächlich gepflanzt werden: Lärche, Douglasie, Kirsche und Stileiche. Dazu kommen punktuell einige Eiben, Mehlbeeren und Vogelbeeren. Die Bäume werden an den Standorten Katzenschwanzweg, Lybenstein und Luckenholz, Oetlisberg gepflanzt. Bis in ein paar Jahren entsteht dann dort ein kleiner Netstreamwald.

Connecting you to #TeamNetstreamDaniela Ackermann
Marketing & Communications Specialist
E-Maildaniela.ackermann@netstream.ch
Beratung+41 44 520 41 27